ARBEITSKREIS

Arbeitskreis
1997 - Beschluss des Gemeinderates zum Beitritt zur "Aktion Gesunde Gemeinde" des Landes Oberösterreich auf Empfehlung der Ortsentwicklung. Seit dieser Zeit ist der Arbeitskreis bemüht durch Vorträge, Gesundheitstage, Seminare usw. das Gesundheitsverständnis der Bevölkerung zu heben.

Der Arbeitskreis ist ein Team aus Vertretern von Vereinen und Institutionen, den Ärzten und Fachärzten unserer Gemeinde und Gemeindebürgern, die Interesse am Thema Gesundheit haben. Termine und die Tagesordnung der Arbeitskreissitzungen werden den Mitgliedern zugestellt und in der Gemeinde-Homepage veröffentlicht.

Bei Interesse am Mitwirken im Arbeitskreis wenden Sie sich bitte an die Arbeitskreisleitung.

AK Leiterin:
Mag. Julia Koppe
julia@koppe.cc

Gemeindeamt St. Marien - Ansprechperson:
Anna Pfistermüller, Tel.: 07227/8155-11
pfistermueller@st-marien.at

Aktivitäten
  • Erste Hilfe Kurse
  • Flurreinigungsaktion
  • Gesundheitstag
  • Gesundheitslauf - ist an den Gesundheitstag gekoppelt
  • Gesunde Kindergärten
  • Gesunde Küche 
  • Gesunde Schuljause
  • Kräutertreffs/Kräuterwanderungen
  • medizinische Vorträge
  • SelbA Kurs
  • Stammtisch Pflegende Angehörige 
  • Turnaktivitäten
  • Vorträge/Seminare
 
Qualitätszertifikat 

2007 - Gemeinde St. Marien wird Pilotgemeinde. Die Anmeldung zur Zertifizierung erfolgt von der Gemeinde, denn sie setzt viele Verpflichtungen voraus, deren Erfüllung  sich über einen Zeitraum von 3 Jahren erstreckt.   

  • Arbeitskreisleitung und Sitzungen und eine umfassende Dokumentierung
  • Mittelbereitstellung von der Gemeinde zur Verwirklichung der Akionen
  • Auswahl der Themen und Vortragenden nach den Richtlinien der Sanitätsdirektion
  • Kontrolle der Qualifikation der Vortragenden nach obigen Richtlinien
  • Einbeziehung der Regionalbetreuung
  • Keine Veranstaltungen, die den Grundsätzen der Sanitätsdirektion widersprechen (zB. Anti-Impfveranstaltung)
  • Keine Werbeveranstaltungen
 
Qualitätszertifikatplus

Mit dem Modell Qualitätszertifikatplus setzte das Land Oberösterreich gemeinsam mit den Gesunden Gemeinden einen weiteren Schritt zur Steigerung der Qualität in der kommunalen Gesundheitsförderung. Diese Weiterentwicklung erfolgte durch die Formulierung zusätzlicher Qualitätskriterien mit der Zielsetzung:  

  • Vertiefung der Qualität
  • Förderung der Kindergesundheit
  • Umsetzung eines dreijährigen, nachhaltigen Projektes mit Konzentration auf die Erreichung besonderer Zielgruppen

Am 30. Jänner 2020 wurde Vertretern der Gemeinde und der Gesunden Gemeinde St. Marien das Qualitätszertifikat für den Zeitraum 2016-2018 von LH-Stv. Christine Haberlander überreicht. Im Verleihungsstatement wurde auf die vielen innovativen Veranstaltungen und Aktionen im Laufe des Qualitätszeitraumes hingewiesen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.gesundegemeinde.ooe.gv.at